Follow Friday 21. August 2020

Ich bin urlaubsreif. Sehr sogar. Lesen klappt gerade gar nicht. Nur noch eine Woche, dann ist Entspannung angesagt. Da ich 2020 so viel gelesen habe ich wie schon lange nicht mehr, ist diese Mini-Flaute gerade gar nicht schlimm.

*Werbung*

Ich habe mich an „Der letzte Sommer auf Long Island“ von Colson Whitehead gewagt und es gefällt mir richtig gut. Mein Hörbuch „Wie die Ruhe vor dem Sturm“ von Brittainy C. Cherry hat mich mit Leib und Seele verzaubert. Ich weiß aber noch gar nicht, was ich als nächstes hören soll. Vielleicht habt ihr einen Tipp?

Aber nun kommen wir zur Freitagsfrage für diese Woche. Yvonne von Ein Anfang und kein Ende fragt diesmal:

Oft werden Bücher ja regelrecht „gehypt“ – lässt du dich davon anstecken oder bist resistent?

Es kommt auf den Autor bzw. die Autorin an. Bei den Harry Potter Büchern war ich anfangs sehr skeptisch, bis mein Vater meinte, dass er davon gehört hätte und es gerne mal lesen würde. Ich wusste, dass eine Freundin die Bücher hatte und habe sie für ihn ausgeliehen und sie vorher gelesen. Das war der Beginn meiner Leidenschaft für die Harry Potter Welt. Immer, wenn ich irgendetwas davon höre oder lese oder auch sehe, bekomme ich Gänsehaut. Vor einem Jahr waren wir in Schottland zum Verwandtenbesuch und haben eine Woche lang Edinburgh unsicher gemacht. Das war eine Woche voller Harry Potter Gefühle. Wunderschön!

Ansonsten bin ich eher nicht so der Hype-Typ. Meistens bekomme ich die Hypes auch gar nicht mit. Zum Beispiel bei meinem aktuellen Hörbuch. Ich habe es als Lesexemplar von Netgalley bekommen und entschieden, dass ich es lieber hören möchte. Plötzlich ist es in aller Munde – zu Recht übrigens.

Ich lese generell ja eher weniger Bücher von der Bestsellerliste, weil ich der Meinung bin, dass die „kleinen“ und zum Teil unbekannteren Autoren eine Chance verdient haben. Das ist auch mit der Grund für den Blog. Denn wenn mir ein Buch richtig gut gefällt, möchte ich es am liebsten der ganzen Welt erzählen.

Wie ist es denn bei Euch? Lest ihr gerne gehypte Bücher?

Für weitere Antworten guckt auch mal hier vorbei:

Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Rina
Nordlicht liest
Giselas Lesehimmel
Kunterbunte Bücherreisen
Buch und Co
Lesekasten
Wortverloren
Lesen und mehr
Bücher, ebooks und mehr

5 Kommentare zu „Follow Friday 21. August 2020“

  1. Harry Potter habe ich erst lange nach dem großen Hype gelesen, aber bei ihnen war der Rummel gerechtfertigt. Bei vielen anderen Büchern, die mir täglich mehrfach auf Facebook und Instagram begegnen, ist der Rummel nicht gerechtfertigt. Zumindest empfinde ich das, wenn ich ein solches Buch dann auch lese, weil ich ihm nicht aus dem Weg gehen kann. Oftmals bin ich anschließend enttäuscht.

    LG Babsi

    Gefällt 1 Person

  2. Schau doch mal bei https://chridhe.wordpress.com/ vorbei – sie hört viele Hörbücher, da ist vielleicht was für dich dabei

    Ansonsten sehe ich das wie du – ich mag fast eher unbekannte Autoren, die auch mal abseits vom Mainstream schreiben.
    Bei Harry Potter war ich auch eher belustigt über den Hype – dann hat mir eine Kommilitonin den 1. Band ausgeliehen und da war ich dann mittendrin.
    Der Hype war auf jeden Fall berechtigt.

    Schönes Wochenenede und ich bin gerade im Urlaub – noch hab ich bisschen Stress gehabt – aber die nächsten zwei Wochen sind voll auf relaxing gestellt – ich hoffe das klappt. Und dir noch ein bisschen Durchhaltevermögen – die Zeit ist bald da..

    Liebe Grüsse

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s