Der Zauber der Schneeflocken – Holly Baker

„Es ist, was es ist, sagt die Liebe.“ Erich Fried

Mir war einfach mal nach einer total schnulzigen Lovestory, die am besten noch zur Weihnachtszeit spielt. Das Cover und der Klappentext haben genau das gehalten, was sie versprochen haben und waren daher für diesen Zweck genau richtig.  

Leni ist der totale Weihnachtsfreak und hat eigentlich in Tom den idealen Mann gefunden, der zufällig auch noch genauso weihnachtsverrückt ist wie sie. Leider ist Tom zwei Jahre zuvor ausgerechnet am 24. Dezember gestorben und Lena trauert zur Weihnachtszeit ganz besonders um ihn. All die schönen Erinnerungen, die sie mit ihm und Weihnachten verbindet und sie auch immer wieder im Alltag an ihre Situation erinnern, haben sie dazu gebracht sich in den letzten zwei Jahren einzuigeln und täglich aufs Neue um Tom zu trauern. Dieses Jahr haben sich ihre Freundin Emma und ihre Zwillingsschwester Marie etwas ausgedacht: Leni bekommt einen Adventskalender, der ihr die Liebe zu Weihnachten und ihr Leben zurückgeben soll.  

Ganz genauso hatte ich mir das Buch vorgestellt, eine verlorene Liebe, große Trauer, Freunde/Familie, die in der Not helfen und dann der Mann, der immer für Leni da ist und den sie vorher gar nicht auf dem Schirm hatte. Die Geschichte ist total vorhersehbar, allerdings war das gar nicht schlimm, weil es das Buch dadurch sehr heimelig gemacht hat. Von Lenis Wutausbrüchen, viel Selbstmitleid und dem überaus perfekten Mann war da alles dabei was das Frauenherz begehrt. Manches war sehr konstruiert, aber das ist gar nicht schlimm, denn die Figuren sind einfach so herzlich und liebevoll. Genau das richtige um mal ein paar Stunden aus der Wirklichkeit abzutauchen.  

Ich habe jedenfalls einen schönen Sonntag mit Tee und Buch auf der Couch verbracht und war anschließend sehr zufrieden mit dem Buch und der Welt.  

Das Buch wurde mir von Netgalley und vom Piper Verlag zur Verfügung gestellt. Dies hat meine Meinung nicht beeinflusst.

Verlag: Piper 

Erscheinungsdatum: 5. Oktober 2020 

Seiten: 320 

*Leseprobe*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s