Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Ein Fall für Joyce, Elizabeth, Ron und Ibrahim

„Der Donnerstagsmordclub“ (Die Mordclub-Reihe # 1) von Richard Osman

Das Buch hat eindeutig zu lange auf meinem SuB gelegen! Ich habe mich auf den ersten Seiten in die vier Senioren verliebt, die eigentlich nur Cold Cases versuchen aufzuklären.

Elizabeth, Joyce, Ibrahim und Ron leben in Coopers Chase, einer Seniorensiedlung, die sich für mich recht wohnlich anhört. Sie treffen sich immer donnerstags im Puzzle-Stübchen um alte Kriminalfälle aufzuklären. Bis Tony Curran, der Bauunternehmer, der für den Inhaber von Coopers Chase arbeitet, ermordet wird. Elizabeth, die eine findige Detektivin, die Kontakt mit nicht näher erläuterten Informationsquellen hat, trommelt die drei Mitglieder des Donnerstagsmordclubs zusammen und mischt mit ihnen bei den Ermittlungen mit.

Die Geschichte um die Morde (ja, es geschehen mehrere Mordfälle) wird in regelmäßigen Abständen von Joyces Tagebucheinträgen gewürzt. Joyce schreibt, wie ihr der Sinn steht, manchmal etwas wirr, aber genau das lockert das Buch auf. Nicht, dass es das gebraucht hätte, denn die Senioren und auch die anderen Charaktere wie DCI Chris Hudson und PC Donna De Freitas, die mit dem Fall offiziell betraut sind, haben durchaus Humor. Dieser Humor äußert sich nicht in Schenkelklopfern, sondern eher aus der Situation heraus.

Die Geschehnisse sind in der Gegenwartsform geschrieben, was mich zwischendurch immer wieder irritiert hat. Der Autor hat es außerdem gut verstanden, die Figuren so aufzubauen, dass man sie als Leser:in ins Herz schließen muss. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil, der bereits bereit liegt. Er heißt „Der Mann, der zweimal starb“.

Du magst Cozy Crimes? Du hast Humor und magst Bücher, in denen nicht nur Kommissare ermitteln, sondern auch jung gebliebene Rentner? Dann liegst du bei „Der Donnerstagsmordclub“ genau richtig. Es ist das  perfekte Buch um die Seele baumeln zu lassen, sich zurückzulehnen und sich wohl zu fühlen.

Richard Osman über „Der Donnerstagsmordclub“ (englisch)

Wenn du mehr über den Autor erfahren möchtest, kannst du dich auf der Seite des Ullstein Verlages umsehen.

*Werbung*

Seiten: 464

Herausgeber: List Hardcover

Erscheinungstermin: 3. Mai 2021

ISBN: 978-3471360149

Preis: 15,99 € (Paperback), 12,99 € (E-Book)

Über den Autor:

Richard Osman ist ein englischer Fernsehmoderator, Produzent und seit Neuestem auch Autor. Die Idee für seinen Krimi kam ihm, als er eine Verwandte in einer luxuriösen Seniorenresidenz besucht hat und ihm das Schlimmste zugestoßen ist, was einem modernen Menschen widerfahren kann: Er hatte keinen Handyempfang. Wer denkt da nicht sofort an Mord und Totschlag? »Der Donnerstagsmordclub« ist sein erster und bisher bester Roman.

© Penguin Books UK
Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: