Tod am Set

Nordwestnacht von Svea Jensen
Teil 3 der „Ein Fall für die Soko St. Peter Ording“ Reihe

Nach „Nordwesttod“ und „Nordwestzorn“ war ich total gespannt auf Teil 3 der Reihe um Anna Wagner und Hendrik Norberg. Wie erwartet wurde ich nicht enttäuscht. Ich fand es sogar noch besser als die beiden Vorgänger.

Als ein Crew-Mitglied einer bekannten Krimiserie, die gerade in St. Peter Ording gedreht wird, tot und an einen Pfahlbau angekettet gefunden wird, beginnt für Anna Wagner und Hendrik Norberg die Suche nach dem Täter. Gleichzeitig verschwindet die Hauptdarstellerin Julia spurlos. Nils Scheffler, der Kollege der beiden, ist als polizeilicher Berater für die Produktion der Krimiserie tätig und kennt Julia daher persönlich und läuft daher bei der Suche nach ihr zur Höchstform auf.

Ich hatte den Eindruck, dass ich in diesem dritten Teil mehr über die Figuren erfahren habe als in den zwei Teilen zuvor. Mittlerweile habe ich die beiden Hauptcharaktere sehr lieb gewonnen und habe mich daher sehr gefreut, dass sie auch ihre Beziehung vertieft haben und Freunde geworden sind. Das hat mir als Leserin einen tieferen Einblick in beider Leben und Gedankenwelt erlaubt als zuvor. Wie schon in den Teilen zuvor ist die Handlung durchweg spannend. Dabei kommt der Wohlfühlfaktor nicht zu kurz, weil die Autorin immer wieder Land und Leute beschreibt. Hier merkt man ihr meiner Meinung nach an, dass sie die Gegend um St. Peter Ording sehr liebt. Ich war noch nie da, aber ich wäre am liebsten noch während der Lektüre dort hingefahren um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und mich zu entspannen.

Der Fall endete für mich logisch nachvollziehbar und hat keinerlei Fragen aufgeworfen. Ich konnte leider noch nicht herausfinden, ob es noch einen weiteren Fall geben wird, aber der Inhalt des Buches deutet für mich darauf hin, dass es auf jeden Fall weiter gehen wird. Ich habe mir schon länger vorgenommen, die weiteren Bücher der Autorin, die sie unter dem Pseudonym Angelika Svensson geschrieben hat, zu lesen.

Wenn du Wohlfühlbücher mit Mordfällen ohne Blutbad magst und gerne rätselst, solltest du es auf jeden Fall mal mit der Soko St. Peter-Ording versuchen.

Svea Jensen hat mir das Buch zur Verfügung gestellt. Dafür bedanke ich mich herzlich!

*Werbung*

Seiten: 384

Herausgeber: HarperCollins

Erscheinungstermin: 22. März 2022

ISBN: ‎ 978-3749903399

Reihenfolge der Bücher:

Teil 1: Nordwesttod

Teil 2: Nordwestzorn

Teil 3: Nordwestnacht

Leseprobe

Homepage Svea Jensen

Lesung Svea Jensen #harperliest

Über die Autorin (Quelle: HarperCollins):

Svea Jensen ist das Pseudonym einer erfolgreichen Krimiautorin. Sie ist in Hamburg aufgewachsen und dem Norden stets treugeblieben: Nach vielen Jahren beim Norddeutschen Rundfunk lebt sie heute in Schleswig-Holstein, wo sie sich mittlerweile ganz dem Schreiben widmet. Während sie Verbrechen für ihre nächsten Bücher plottet, lässt sie sich am liebsten eine Nordseebrise um die Nase wehen. Svea Jensen ist Mitglied im »Syndikat« und bei den »Mörderischen Schwestern«.

Rezension zu Nordwestnacht von Svea Jensen
©Maya Meiners Fotografie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: