Die Suche nach der Hexe

Im vergangenen Jahr habe ich mich in die Bücher von Sam Feuerbach verliebt. Ich finde seinen Humor und seine Art zu schreiben einfach nur großartig. Zusammen mit Robert Frank als Hörbuchsprecher sind die Bücher ein ganz tolles Hörerlebnis.

Im zweiten Teil der Gaukler-Chroniken machen sich Brocken, Rafael und Wieland auf den Weg nach Drachenbein. Dort gabeln sie unter widrigen Umständen eine Hübschlerin, Dana, auf und machen sich mit ihr zusammen auf die Suche nach der Hexe Aglaia. Aus dem ersten Teil wissen wir ja, dass Brocken noch ein Hühnchen mit ihr zu rupfen hat.

Die Figuren haben mich einfach wieder so begeistert. Ich liebe es sehr, dass Feuerbachs Figuren so facettenreich sind. Allen voran Brocken, der ein wahrer Kotzbrocken sein kann, aber langsam merkt, dass er sich das die ganze Zeit eingeredet hat. Ich bin ein großer Brocken Fan und bin froh, dass sein wahres Ich langsam zum Vorschein kommt. Inhaltlich passiert eigentlich nicht viel, aber der Schreibstil hat sehr großen Unterhaltungswert, so dass die knapp über 10 Stunden des Hörbuches, genauso wie im ersten Teil, wie im Flug vergangen sind.

Robert Frank ist der perfekte Sprecher für die Bücher und ich habe mich mittlerweile in seine Stimme und die Wandlungsfähigkeit seiner Stimme unsterblich verliebt. Ich habe mir jetzt für dieses Jahr vorgenommen alle Feuerbach-Bücher zu hören. Mal gucken, ob das klappt.

Ihr seht schon, ich bin leider nicht mehr objektiv, weder was den Autor angeht, noch was den Sprecher angeht. Also, kauft euch einfach alle Hörbucher und genießt sie. Ihr werdet euch sehr gut unterhalten fühlen.

Von den Gaukler Chroniken gibt es leider nur noch einen weiteren Teil und zwar „Die Hexe und der Söldner“. Aber es gibt noch diverse andere Reihen von Sam Feuerbach. Unter anderem die Krosann-Saga, Totengräbersohn oder die Instabil Reihe.

Wenn ihr mehr über Sam Feuerbach erfahren wollt, guckt euch mal hier um. Mehr Infos zum Hörbuch gibt es hier.

Infos zum Hörbuch *Werbung*

Dauer: 11 Stunden 33 Minuten

Erscheinungsdatum: 26. März 2020

ASIN: B086D4D9H5

Kosten: 16,71 €

Der Dieb und der Söldner – Sam Feuerbach [Die Gaukler-Chroniken]

Ich habe schon ziemlich lange keine Fantasy mehr gelesen, obwohl es eigentlich zu meinen Lieblingsgenres gehört. Das Cover von “Der Dieb und der Söldner” hat mir gut gefallen und kürzlich habe ich ja auch Sam Feuerbach für mich entdeckt. Daher habe ich es einfach mal versucht. Das Resultat ist jetzt, dass ich alle weiteren Feuerbach-Bücher auf meiner Leseliste stehen habe. Hilfe!  

Das Buch beginnt mit einem Prolog, er einen nach einiger Zeit schon auf die richtige Fährte bringt. Es geht gemächlich weiter mit Raffael, der kein Dieb ist, sondern ein Gaukler. Das klingt nämlich besser. Er ist mit seinem Pferd Diego und seinem Freund Krims unterwegs, der einen handzahmen Regenwurm namens Borsti sein Eigen nennt. Die beiden schlagen sich so durch mit Betrügereien und haben eigentlich ein ganz nettes Leben. Einige Zeit und einige Begebenheiten später begegnet Raffael Brocken und Wieland unter äußerst widrigen Umständen und wie der Zufall oder vielleicht auch die Vorsehung es will, gehen die drei auf eine gemeinsame Reise um jeweils ihr eigenes Ziel zu erreichen.  

Sam Feuerbachs Schreibstil ist sehr humorvoll, er lebt vom Wortwitz und Ideenreichtum. Die Figuren Raffael, Brocken und Wieland sind so unterschiedlich, wie man es sich nur vorstellen kann. Mein Favorit war Brocken, denn ich stehe auf Superhelden. Und in meinen Augen ist er das auch, denn er ist aus unerfindlichen Gründen stark und unerbittlich, er ist mürrisch mit einem Hang zur Wut und dabei trotzdem irgendwie liebenswert. Zumindest für mich. Die Welt, in der das Buch spielt, ist mittelalterlich, Kriege spielen eine große Rolle, denn immerhin ist Brocken Söldner.  

Ich bin wirklich sehr begeistert von dem Buch und werde die Reihe weiterlesen. Seht euch doch mal auf der Seite des bene Verlages um und lest die Leseprobe. Mich hat sie direkt überzeugt.  

Aktuell gibt es noch einen weiteren Teil (“Die Hure und der Söldner”), der dritte Teil “Die Hexe und der Söldner” erscheint am 10. Dezember 2020.  

Verlag: bene Verlag 

Erscheinungsdatum: 1. Dezember 2019 

Seiten: 400